Doppelworkshop „Energiewende selbst gemacht“

Das Bürgerprojekt „ProKlimaAktiv“ der Lokale Agenda 21 Heilbronn legt nach. Zwei Projektmitglieder haben bereits eigene PV-Anlagen auf Dach und Balkon.

  • Wir wollen Euch auf dem Weg zu eigenen Anlage begleiten, egal ob 10 kWp auf dem Dach oder ein einzelnes Plugin-Modul am Balkongeländer.
  • Wir erklären Euch die Grundlagen.
  • Wir machen eine Live-Demo mit einer Plugin-Anlage und zeigen euch welche Fallstricke es auf dem Weg zur energetischen Unabhängigkeit zu vermeiden gilt.
  • Auch wenn ihr noch unsicher seid ob ihr tatsächlich eine Anlage installieren wollt, seid ihr herzlich willkommen!

Termine: Donnerstag, den 2.12., 18.00  und Freitag, den 10.12., 16.30 Uhr vhs Deutschhof.

Teilnahme kostenfrei. Anmeldung und Information unter https://www.vhs-heilbronn.de oder http://www.agenda21-hn.de

Anmeldung und Information unter https://www.vhs-heilbronn.de (Kurs Q112A126) oder auch unter info@agenda21-hn.de.

Das weitere Workshop-Programm finden sie hier. Weitere Unterlagen zum Projekt, zum 12-Punkte-Plan und Wissenswertes zum Klimawandel und Klimaschutz Heilbronn und weltweit finden sie hier im Downloadbereich.

ProKlimaAktiv mit dem nächsten Doppel-Workshop: MEIN CO2-FUßABDRUCK

Was sagt mir mein CO2-Fußabdruck? Wie wichtig ist er? Wie kann ich ihn beeinflussen?

Freitag, den 19.11., 16.30 vhs

  • Der Klimawandel läuft rasant – wie wir in Heilbronn betroffen sind.
  • Wir können selber tonnenweise CO2 vermeiden – aber wie? Ein guter CO2-Rechner hilft dabei, den Überblick zu behalten.
  • Wir testen gemeinsam live: Was sagt Ihr persönlicher CO2-Fußabdruck? Was sind die zentralen Stellschrauben, um Ihre Klimabilanz zu verbessern?

Donnerstag, den 25.11., 18 Uhr, vhs:

  • Wir probieren es live und individuell aus – verschiedene Lebensstile und verschiedene CO2-Fußabdrücke.
  • Wir probieren aus, welchen konkreten Beitrag kann ich ohne Probleme zukünftig für den Klimaschutz leisten?
  • Ziel ist: Ich kann gut leben und gleichzeitig zum Klimaschutz beitragen – Wetten, das geht?

Weiterlesen

„Der Preis des guten Lebens“ – Ralf Roschlau lädt zu Vortrag und Gespräch

Mittwoch, den 10. November, 19.30 Uhr – Stadtbibliothek im K3.

Moderiert wird die Veranstaltung von Bärbel Kistner, ehemalige Journalistin in der Lokalredaktion der Heilbronner Stimme, verantwortlich für die Schwerpunktthemen Stadtentwicklung, Demografie und gesellschaftlicher Wandel.
Anmeldung per Mail bitte an bibliothek@heilbronn.de

Auch zur Eröffnung der Doppelreihe „Zukunftsakademie“ und „ProKlimaAktiv“ der vhs und LA21 HN am 8. Oktober trug Ralf Roschlau aus seinem Buch vor.
Hier zum Nachlesen noch mal sein Vortrag.

ProKlimaAktiv mit dem nächsten Doppel-Workshop – Gartenökologie

Das Bürgerprojekt „ProKlimaAktiv“ der Lokale Agenda 21 Heilbronn wendet sich an alle Heilbronner*innen, wie jeder praktischen Klimaschutz persönlich umsetzen kann. Als Nächstes – Gartenökologie.

Freitag, den 5.11.21, 16.30 , vhs: Gemeinsam für die Umwelt – Probleme und Lösungen
Wir haben Umwelt- und Klimaprobleme. Doch die Natur hält mit einem qualifizierten Team von Mikroorganismen eine Lösung bereit, diese Probleme anzugehen und zu beseitigen. In dieser Veranstaltung lernen wir die Zusammenhänge natürlicher Kreisläufe aus einem anderen Blickwinkel kennen.

Donnerstag, den 11.11., 18.00, vhs: Artenvielfalt im eigenen Garten und in meinem Umfeld fördern – was kann ich tun?
Wir wollen den Teilnehmern den Stand der heutigen Artenvielfalt vermitteln, die Gründe für das Verschwinden vieler Arten näherbringen und Lösungen im Rahmen eines ökologischen Gartens aufzeigen.

Weiterlesen

KohleAUSstieg = ErdgasEINstieg Heilbronn: Segen oder trojanisches Pferd?

Ein für Heilbronn wichtiges Thema ist der von der EnBW geplante Bau eines Gas- und Dampfkraftwerks, das bis 2026 das jetzige Kohlekraftwerk ablösen soll. Wie sich das angesichts des dramatischen Klimawandels auf die Klimagase CO2 und Methan nicht nur zeitnah sondern langfristig auswirkt und wie verlässlich sich der angekündigte Wiederausstieg aus dem Erdgasszenario ca. 2035 hin zu grünem Wasserstoff überhaupt realisieren lässt, besorgt viele umweltinteressierte Menschen in der Stadt. So sehen auch die Mitgliederorganisationen des Netzwerk Klimaschutz Heilbronn und das Aktionsbündnis Energiewende das Vorhaben kritisch – als eine Art „trojanisches Pferd“, als einen langfristigen Einstieg ins fossile Erdgas – anstatt für dessen enorme Summe von 500 Mio€ (!) ein erneuerbares Energiekonzept für die Region Heilbronn Franken umzusetzen!

Dazu gibt es eine Zusammenfassung zum Stand der Dinge in den Stuttgarter Nachrichten vom 4.10.21, der Rhein-Neckar Zeitung vom 3.10.21 als auch in der Heilbronner Stimme vom 26.10.21 eine Übersicht der Kohlekraftwerks-Umrüstungsprojekte der ENBW).

In einer online Informations-Veranstaltung der ENBW am 29.und 30.7.2021 wurden das technische Konzept und sein Umsetzungsschritte 2021-26 vorgestellt. Hier der Vortrag für Interessierte.
In einer online Informations-Veranstaltung des Planungsamtes der Stadt Heilbronn am 20.10.2021 wurden auch viele dieser kritischen Fragen artikuliert (Kurzbericht der HNSt).

Es kommt Bewegung in das Problemviertel „Nördliche Innenstadt“ und Gerberstraße

Am 23 September hat die Lokale Agenda 21 zusammen mit der „Initiative Nördliche Innenstadt“ ihr Entwicklungskonzept zum zukünftigen Parken und Verkehr einem breiten Publikum vorstellt und mit den Teilnehmern  diskutiert. Die „Heilbronner Stimme“ hat am 25.September ausführlich darüber berichtet. Jetzt warten wir auf das Konzept der Stadt.

Die GRÜNEn– und SPD-Fraktion  haben zumindest versuchsweise u.a. die Sperrung der Durchfahrmöglichkeit zwischen der Mannheimer Straße und der Kaiserstraße beantragt.

Dazu hat die Verwaltung mit der Drucksache 252 Stellung genommen. Diese wurde am 14.10. vom GR beschlossen: Die Verwaltung wurde beauftragt, „Anfang 2022 einen Verkehrsversuch zur Erforschung des Verkehrsverhaltens, der Verkehrsabläufe sowie zur Erprobung geplanter verkehrssichernder oder verkehrsregelnder Maßnahmen in der nördlichen Innenstadt zu erwirken …“ und „…die geplanten Bürgerbeteiligungsprozesse weiter zu verfolgen. Die beantragten Vorschläge zur Straßenraumnutzung sollen im Zuge einer gesamtheitlichen Verkehrsplanung für das Quartier berücksichtigt und mit anderen Vorschlägen, unter anderem aus der Bürgerbeteiligung, verglichen werden.“ Die „Heilbronner Stimme“ hat am 15.Oktober auch darüber berichtet.

Das geht in die richtige Richtung aber nur in Trippelschritten vorwärts. Die von vielen Bewohnern und Besuchern des Quartiers geforderte grundsätzliche Umorientierung beim Verkehr ist noch nicht erkennbar. Es wurden und werden neue Zebrastreifen  eingerichtet, das ist gut. Bei einer gewünschten deutlichen Reduzierung des Verkehrs im Quartier wären solche Maßnahmen nicht notwendig.

Wir bleiben weiterhin „am Ball“ und informieren

Oktober 2021, Uwe Ahrens

ProKlimaAktiv startet die Workshopreihe mit „nachhaltig und klimaschonend in der Stadt unterwegs sein – geht das oder ist es zu aufwendig?“

In zwei Workshops am Freitag, 22. & 29.Oktober (16.30, vhs Deutschhof, kostenfrei) wollen wir diskutieren, wie es um unsere tägliche Mobilität steht:
Was sind klimafreundliche Verkehrsmittel und  welche Vor-  und Nachteile gibt es?
Wir machen dann den Versuch und kommen zum zweiten Termin mit einem anderen Verkehrsmittel.

  • Welcher Erfahrungen haben wir gemacht?
  • Können wir uns vorstellen, künftig andere, klimafreundlichere Verkehrsmittel zu nutzen?
  • Welche Hindernisse müssten dafür aus dem Weg geräumt werden?

Anmeldung und Information unter https://www.vhs-heilbronn.de (Kurs Q112A122) oder info@agenda21-hn.de.

Das weitere Workshop-Programm finden sie hier.

Weitere Unterlagen zum Projekt, zum 12-Punkte-Plan und Wissenswertes zum Klimawandel und Klimaschutz Heilbronn und weltweit finden sie hier im Downloadbereich.

Bürgerprojekt „ProKlimaAktiv“ Anfang Oktober erfolgreich gestartet

Im gut besetzten Seminarraum hat am Freitag den 8.Oktober die Lokale Agenda 21 Heilbronn das Bürgerprojekt ProKlimaAktiv mit dem Eröffnungsseminar „Klimawandel, Heilbronn und WIR – wie aus Fragen von heute UNSERE Antworten von morgen werden“ gestartet. Die Eröffnungspräsentation finden Sie hier.

Am 15.Oktober haben wir den galoppierenden Klimawandel, die Heilbronner Klimabilanz und unseren eigenen CO2-Fußabdruck hinterfragt. Hier die Präsentation. Wir haben den „12 Punkte Plan für ein klimafreundlicheres Heilbronn“ und alle unsere vier Workshops im Oktober – Dezember vorgestellt.

Sie sind herzlich eingeladen, dabei zu sein – persönliche Mobilität, Gartenökologie, CO2-Fußabdruck und Energiewende sind unsere Themen.

Hier geht es zum Projekt und den weiteren wöchentlichen Workshops ab 22.Oktober.

Weitere Unterlagen zum Projekt, zum 12-Punkte-Plan und Wissenswertes zum Klimawandel und Klimaschutz Heilbronn und weltweit finden sie hier im Downloadbereich.

ProKlimaAktiv 2021 und Zukunftsakademie startet am Freitag den 1.Oktober, 19 Uhr – Klimaschutz in Heilbronn praktisch und persönlich

Die vhs-Zukunftsakademie und das Bürgerprojekt „ProKlimaAktiv“ der Lokale Agenda 21 Heilbronn widmen sich ab Oktober 2021 gemeinsam einer wichtigen Zukunftsfrage der Stadt – dem Klimaschutz aus praktischer und persönlicher Sicht, um sowohl unsere Lebensqualität zu sichern als auch unsere Umwelt zu schützen. SIND SIE MIT DABEI?

Die Teilnehmenden der vhs-Zukunftsakademie bilden eine Projektgruppe, die Lösungsansätze zum Klimawandel erkundet und dazu eigene Projektideen entwickelt. Realisierbare Projekte sollen anschließend gestartet werden. Es werden auch Teambildung, Rhetorik und weitere persönliche Potenziale gefördert.

Das Bürgerprojekt ProKlimaAktiv (Projektteam Lokalen Agenda 21 & Partner „Bürgerforum für ein klimafreundlicheres Heilbronn“) begleitet die vhs-Zukunftsakademie mit Praxisworkshops. Dabei stehen der persönliche CO2-Fußabdruck,  ökologische Gärten, klimafreundliche Mobilitätsformen und die persönliche Energiewende im Blickpunkt.

Die Heilbronner Stimme hat das Projekt kürzlich gemeinsam mit dem neuen Radverkehrsmängelprojekt vorgestellt.

Am 1.Oktober wird diese Doppelreihe mit der Veranstaltung „Zwei am Puls der Erde – Eine Reise zu den Schauplätzen der Klimakrise“ – einer eindringlichen, persönlichen Autorenlesung – von vhs und LA21HN  gemeinsam eröffnet (vhs Kursnummer Q112A003).

Weiterlesen