Und noch ein Tip zum Nachhaltigkeitstag am 17.September, Kiliansplatz

Auf diesem Markt der Nachhaltigkeitsakteure läuft ein gemeinsames Wissens– und Gewinnspiel aller Aussteller.

Wie können Sie mitmachen?

  1. den Flyer mitbringen oder auf dem Markt mitnehmen
  2. an 10 Ständen je eine Gewinnfrage beantworten und im Flyer abstempeln lassen
  3. Ihren Kontakt angeben – Adresse, Email oder Tel.Nummer
  4. Dann ab damit in die Gewinnkiste am Forum!
  5. Viel Glück! Verlosung um 17 Uhr!!

Es gibt Sachgewinne, Einkaufsgutscheine und einen Restaurantbesuch zu gewinnen!

Tips zum Nachhaltigkeitstag am Freitag den 17.September – die Angebote der Lokalen Agenda 21

Wir haben uns für Sie Einiges überlegt – Bewährtes und ganz Neues:

  1. PREMIERE des Mitmach-Projektes „Sicheres Radfahren in Heilbronn – Mängel im Netz beheben“ – Wie Sie selber daran mitwirken können!
  2. PREMIERE des Mitmach-Projektes „ProKlimaAktiv – Klimaschutz in Heilbronn praktisch & persönlich“ – Praxis-Workshops für Lebensqualität & Klimaschutz zum selber ausprobieren!
  3. PREMIERE: Die „Zukunftsakademie“ der vhs stellt sich vor!
  4. Vorstellung des Projektes „Zukünftiges Parken in der nördlichen Innenstadt“ mit seiner detaillierten fachlichen Analyse und einem ganz neuen Konzept – Ein Zwischenstand.
  5. Heilbronn von Morgen“ (die Karte von Morgen für Heilbronn) stellt sich vor.
  6. GEMHEIMTIP: Glühbirnen-LED-Tausch – Bringen Sie Glühbirne(n) vorbei und Sie bekommen LED zurück!

„Klimaschutz, Energiewende, Nachhaltigkeit – Jede Tat zählt“ Nachhaltigkeits- und Energiewendetag am 17.September 2021 in Heilbronn

Unter dem Motto  „Klimaschutz, Energiewende, Nachhaltigkeit – Jede Tat zählt“ wird auch dieses Jahr wieder der Nachhaltigkeits- und Energiewendetag BaWü bei uns in Heilbronn veranstaltet – am Freitag den 17.September 2021 von 13 – 18 Uhr auf dem Kiliansplatz.

Die Heilbronner Stimme berichtet am 15.9.21 ausführlich vorab.

NEU: Ein SWR-Interview mit einem unserere Akteure – Honu Movement aus Leingarten.

HIER geht es zur Projektseite.

Schülerfirma „changemaker“ aus Bad Friedrichshall am 15.9. im SWR-Fernsehen, danach am 17.9. auf dem Nachhaltigkeitstag in Heilbronn

Am Mittwoch, den 15. September um 21 Uhr strahlt das SWR-Fernsehen die Dokumentation „Spurensuche Kleidung“ aus. Diese entstand unter Mitwirkung der „changemaker“-Projektgruppe des Friedrich-von-Alberti-Gymnasiums Bad Friedrichshall. Die „changemaker“ wollen die 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen sichtbarer machen und an ihrer Schule umsetzen. Ein Schwerpunkt dabei ist Nachhaltige Mode. 
Zur Dokumentation „Spurensuche Kleidung – Was tun gegen Ausbeutung?“: Wer auf dem Etikett eines T-Shirts den Aufdruck „Made in Europe“ sieht, mag denken, dass es sich um ein ökologisch unbedenkliches Produkt handelt, unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt. Aber ist das wirklich so? Schüler*innen zweier Schulen in Baden-Württemberg fragen nach. Die Doku begleitet sie, zeigt ihr Engagement und wirft einen Blick in die Produktionsländer, in denen noch immer Millionen von Menschen für Hungerlöhne Mode nähen: in staubigen Hallen, unter katastrophalen hygienischen Bedingungen, zu Löhnen weit unterhalb des Existenzminimums (Quelle: SWR)

Mehr über die changemaker Bad Friedrichshall hier.

Mobilität der Zukunft

Zwei Termine gibt es gleich hintereinander am 15. September mit den jeweiligen BT-Kandidaten der Region Neckar-Zaber – um 18:00 Uhr, und der Stadt Heilbronn – um 19:30 moderiert von Alexander Hettich, Heilbronner Stimme.
Hier die Zoom Links:
https://us06web.zoom.us/webinar/register/WN_vivmB0HSR7G54_jw7UhWjg (Region)
https://us06web.zoom.us/webinar/register/WN_KELx_pydQ7uFfM3UX7mLaA  (Stadt)

Wohnungspolitisches Podium zur Bundestagswahl am 10.09.2021 um 19:30 Uhr im Heinrich-Fries Heilbronn, Bahnhofstraße 13

Der Arbeitskreis Wohnen/LA21 Heilbronn lädt zusammen mit Mieterbund Heilbronn, DGB und Aufbaugilde zu einer Podiumsdiskussion mit den Bundestagskandidat:innen ein.

Die Platzzahl ist begrenzt. Die Veranstaltung kann daher auch per ZOOM verfolgt werden:
https://eu01web.zoom.us/j/62132050961?pwd=VVFiSjF4NVNoWGFycms5WU5Pa256QT09

Meeting-ID: 621 3205 0961, Kenncode: 513487

Erdgas und Klimaschutz – Brücke oder Sackgasse?

Donnerstag, den 09.September 2021, 19 – 20:30 Uhr: ZOOM-Meeting mit Verena Graichen stellvertretende BUND-Bundesvorsitzende.
Veranstalter: Aktionsbündnis Energiewende Heilbronn und BUND-Regionalverband Heilbronn-Franken.

Die EnBW will das Kohlekraftwerk Heilbronn 2026 stilllegen und durch ein Erdgaskraftwerk ersetzen. Sie begründet das als „Zwischenschritt“ zu einer zukünftigen Energieversorgung mit Wasserstoff. Welche Auswirkungen hat die Verbrennung von Erdgas auf das Weltklima? Ist die Verbrennung von Erdgas eine Brücke zur Klimaneutralität oder eine Sackgasse, die wir uns nicht mehr leisten können? Welche Alternativen gibt es zu Erdgas und Wasserstoff, z.B. für die Fernwärmeversorgung und für die Heizung von Wohnungen?

Link zur online-Veranstaltung  www.energiewendeheilbronn.de/?erdgasAktionsbündnis Energiewende

Heilbronn-for-Future (HFF) lädt wieder ein: „Gemeinsam für den Klimaschutz“ – Kundgebung am Freitag, den 03.September 2021 um 16:30 Uhr auf dem Kiliansplatz.

Heilbronn-for-Future (HFF) lädt ein: Fahrrad-Demo „Gemeinsam für den Klimaschutz“ am Freitag den 06.08.2021 um 16:30 Uhr, Treff Götzenturm

Nach einer Kundgebung am Götzenturm geht es los mit dem Fahrrad zu einer coolen Route durch die Innenstadt. Ende ist dann an der Harmonie.  

Es passiert (leider) nicht von alleine: besonders jetzt vor der Bundestagswahl müssen wir auf die Straße und dem wichtigsten Anliegen in dieser Wahl eine Stimme verleihen: dem Klimaschutz. Medien sprechen inzwischen von der Klima-Wahl und über 80 % der Deutschen wollen ambitionierteren Klimaschutz. Kein Wunder nach den schrecklichen Ereignissen in der letzten Woche. Die Bilder und das Ausmaß der Zerstörung der Flutkatastrophe haben sich eingeprägt.

Wieder einmal wurden danach vollmundige Ankündigungen („Mehr Tempo beim Klimaschutz“, „Klimaschutz-Kraftakt“ etc.pp) gemacht – konkrete Umsetzung wie Tempolimit, Aufhebung der 1000-m-Abstandsregelung bei Windkraftanlagen uvm. ist allerdings weiterhin Fehlanzeige. Dies ist skandalös und so nicht weiter hinzunehmen.

Streicht Euch auch den 24.09. schon mal ganz dick im Kalender an, wenn die Klimabewegung geschlossen zum globalen Klimastreik aufruft.

Mit klimastarken Grüßen, Heilbronn for Futures

Die Zukunft des Parkens in der „Nördlichen Innenstadt“

Mit dem gemeinsamen Rundgang mit der SPD-Fraktion am Montag den 5.Juli 2021 haben wir zusammen mit der „Bürgerinitiative nördliche Innenstadt“ nun allen Gemeinderatsfraktionen unser gemeinsames Konzept vorgestellt und mit ihnen diskutiert. Es wurde von allen Fraktionen anerkannt, dass eine Verkehrsberuhigung und Neuordnung der Parkplätze in der „Nördlichen Innenstadt“ dringend erforderlich ist. Die Heilbronner Stimme berichtete am 7.Juli ausführlich über den Gebietsrundgang mit der SPD.

Wir  werden diese Gesprächsergebnisse analysieren, zusammenfassen und unser gemeinsames Konzept noch einmal in einer öffentlichen Veranstaltung im August vorstellen und dafür werben.

Was bleibt jetzt zu tun?

  • Die Durchfahrmöglichkeit durch die Gerberstraße muss entfallen
  • die drei Querverbindungen zum Neckar (Turmstraße, Zehentgasse und Lohtorstraße) müssen auch aus Klimaschutzgründen neu gestaltet werden
  • Alle interessierten Gruppen und Bürger sind frühzeitig an diesen Planungen  zu beteiligen.

Der Gemeinderat sollte die dazu notwendigen Beschlüsse rasch fassen, damit endlich mit einer ganzheitlichen und zukunftsorientierten Umgestaltung begonnen werden kann.