Atmen gefährdet Ihre Gesundheit | Der Diesel-Skandal und seine Folgen

1. Nachhaltigkeitsdialog 2018 | Vortrag mit Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe
Mobilität im Kontext von Gesundheit und Luftschadstoffen
Do | 1.3. | 19 Uhr | Heinrich-Fries-Haus | (Flyer)

Christiane Ehrhardt, Leiterin Amt für Straßenwesen:Mobilitätskonzept, Masterplan,Green City, Maßnahmen | Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer DUH: Die Folgen des Diesel-Skandals | Matthias Rau, Ingenieurbüro Rau Heilbronn (Büro für umweltmeteorologische Fragestellungen): Saubere Luft für unsere Stadt

Mit dieser Vortragsveranstaltung  eröffnen wir seitens der Lokalen Agenda 21 HN die neue regelmäßige Veranstaltungsreihe Nachhaltigkeitsdialog .Die Folgeveranstaltungen mit Diskussion und weiteren Fachvorträgen zum Thema Luftschadstoffe folgen im Mai und Juli/August.Weitere Veranstaltungen sind im Aktionsplan 2018 zu finden, der zur Eröffnung des Jubiläumsjahres am 15.2. veröffentlicht wird.

Weiterlesen

Nach wie vor zu schlechte Luft

Die Stickoxidwerte liegen in der Heilbronner Innenstadt noch immer deutlich über dem Grenzwert. Vn der Obergrenze 40 Mikrogramm pro Kubikmeter ist die Stadtluft noch deutlich entfernt. Momentan liegt sie bei 55 Mikrogramm, nur leicht unter  dem Wert vom Vorjahr mit 57 Mikrogramm.

Dazu ein Bericht in der Heilbronner Stimme am 30.1.2018 von Carsten Friese (Redakteur)

Unsere Vorschläge zur Zukunft des ÖPNV in Heilbronn

Am 09.11. haben wir vom AK Mobilität dem Oberbürgermeister H. Mergel die Zusammenfassung unserer Vorschläge zu einem zukunftsorientierten ÖPNV in Heilbronn persönlich übergeben (Link). Er hat es begrüßt und sich bedankt, dass wir damit auch einen wichtigen Beitrag zur Erstellung eines Mobilitätskonzeptes für Heilbronn leisten. Weiterlesen

„Mach mit Heilbronn!“

Erster Markt der Beteiligung der Stadt Heilbronn – die Lokale Agenda21 Heilbronn war mit viel Information und Aktionen aktiv dabei!

Der Markt der Beteiligung stand unter dem Motto „Mach mit, Heilbronn“ und wurde bei schönem Wetter am 30.06 im Botanischen Obstgaten veranstaltet. Organisiert und eingeladen hat die Stabstelle für Integration und Partizipation der Stadt Heilbronn.

Umrahmt wurde der Markt durch eine Vorveranstaltung am 29.06. und eine Fachveranstaltung unmittelbar vor der Markteröffnung. An beiden interessanten Veranstaltungen zum bürgerschaftlichen Engagement und zur Bürgerbeteiligung haben wir uns auch aktiv beteiligt.
Neben der Lokalen Agenda haben an allen Veranstaltungen viele ehrenamtlich tätige Gruppen teilgenommen. Wir haben in der Nachhaltigkeit-Jurte unsere Arbeitskreise präsentiert. Bei uns mit dabei waren der BUND, das Aktionsbündnis Energiewende und die Energeno e.G.. Weiterlesen

Luftschadstoffe gefährden das Klima und Ihre Gesundheit!

Eine Arbeitsgruppe des Rates für Klimaschutz und Arbeitskreises Mobilität der Lokalen Agenda 21, des Aktionsbündnisses Energiewende Heilbronn, des BUND Regionalverband Heilbronn-Franken und des VCD Verkehrsclub Deutschland hat ihre Dokumentation zu Luftschadstoffen in Heilbronn aus dem Jahre 2016 überarbeitet und heute einen neuen „Diskussionsbeitrag – Luftschadstoffe gefährden das Klima und die Gesundheit“ vorgelegt:

Einführung: Luftschadstoffe gefährden das Klima und die Gesundheit
Anhang 1: Gesundheit
Anhang 2: Maßnahmevorschläge
Anhang 3: Messwerte und Rechtslage
Wichtige Datengrundlage: LUBW-Überblick zur Luftqualität in B/W 2016 Weiterlesen

Viele gute Ideen für das Mobilitätskonzept Heilbronn 2030

Beim zweiten Verkehrsworkshop bringen sich Bürger aktiv ein

2017 hat Heilbronn zum Jahr der Mobiliät ausgerufen. Mit gutem Grund: Zurzeit nutzen nur 10 Prozent der Menschen Bus und Bahn.

Ausbau der überörtlichen Netzinfarstruktur. Verankerung des Fahrrads als gleichberechtigtes Verkehrsmittel in der Gesellschaft….die Ideen, welche Inhalte sich die Bürger für das MobilitätskonzepteHeilbronn 2030 wünschen, sprudelten beim zweiten Workshop in der Aula der Gustav-von-Schmoller-Schule nur so aus den etwa 60 Teilnehmern heraus.

Bericht in der Heilbronner Stimme am 24.03.2017 von Joachim Friedl (Stimme Redakteur)

Das Fahrrad als alltagstaugliches Fortbewegungsmittel

Radkultur, Radkultour, Roadschow – zahlreiche Veranstaltung im Jubiläumsjahr des Drahtesels

…ganz konkret ist da die Aktion „Stadtradeln“…In Teams versuchen die Teilnehmer, bei der Fahrt zur Arbeit kräftig in die Pedale zu treten und so möglichst viele Kilommeter zu sammeln.

Bericht in der Heilbronner Stimme am 25.03.2017 von Christian Gleichauf (Stimme Redakteur)