Wohnen in Heilbronn Nr.3 – Teurer Wohnraum wird zur Gefahr für die Gesellschaft

Liebe LeserInnen,

am 27.11.2017 berichtete die Heilbronner Stimme ausführlich über die sehr informative und emotionale Veranstaltung der Wohlfahrtsverbände „Wohnen in Heilbronn  – bald ein unbezahlbarere Luxus?“ am 25.11. Hier der Artikel und der zugehörige deutliche Kommentar: „Teurer Wohnraum wird zur Gefahr für die Gesellschaft!“ Weiterlesen

Wohnen in Heilbronn Nr.2 – Bald ein unbezahlbarer Luxus?

„Mit kabarettistischen Nachrichten zur Wohnungsnot in Deutschland und Heilbronn eröffnet die Schauspielerin Cosima Greeven die Veranstaltung der Liga der Wohlfahrtsverbände am 25.November 2017 zum Thema Wohnungsbau in der Region Heilbronn: „Wohnen im Wollhaus“ – „Baumhäuser im Stadtwald“ – „Wagenburgen auf der BUGA“ – es waren viele Ideen für „Wohnraumpotentiale“, die die etwa 80 Besucher zum Schmunzeln brachten.       Weiterlesen

Wohnen in Heilbronn – Bald unbezahlbarer Luxus?

Die Region Heilbronn braucht neue ldeen!

Die nachfolgende Veranstaltung mit Vorträgen von zwei bundesweit anerkannten Experten zu den Themen ,,Wohnungsbauprobleme“, ,,sozialer Wohnbau und Genossenschaften“ und einer anschließenden Diskussion möchte zeigen, dass es Möglichkeiten gibt, die Wohnungsnot zu lindern! 
Darüber müssen wir sprechen. Diskutieren Sie mit!  Weiterlesen

Protest gegen Baumfällungen im Stadtgarten – Pressebericht und Nachlese…

Der AK-Wohnen und der BUND hatten am Montag, den 10.Juli, dazu aufgerufen, die Bäume die zur Fällung vorgesehen sind zu markieren. „Diese Bäume sind wichig für die Frischluftzufuhr für die Innenstadt“, so Inge Jähne vom AK-Wohnen. Dem Hotelneubau und der Sanierung der Tiefgarage sollen der größte Teil der Bäume im Stadtgartens – mit Ausnahme des östlichen Teils- zum Opfer fallen. Erhalten werden soll lediglich der große Flügelnussbaum zwischen Harmonie und Stadtbahnhaltestelle.

Erfreulich: Bericht und Foto in der Heilbronner Stimme am 11.07.2017 von kra (Red)

Nachlese: Heilbronner Stimme vom 14.7.2017:
– Die weißen Baumbänder wurden durch die Polizei wieder entfernt (entspr. Demonstrationsgenehmigung)
– Zum Gemeinderat am 26.7. werden dien Antworten auf die Bürgerkritiken erwarten
– Und: Kann man eine Tiefgarage auch anders sanieren als durch völliges Abräumen der Decke?