Nachhaltigkeitstag Baden-Württemberg | Gut für unsere Zukunft – Jede Tat zählt!

Nachhaltigkeit und Klimaschutz sind in Heilbronn ganz oben auf!

Unsere Nachhaltigkeitsinsel im Rahmen der Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg am Freitag, 7. Juni auf dem Kiliansplatz – wurde dieses Jahr bei strahlendem Sommerwetter noch erfolgreicher, sichtbarer, erlebbarer und vielfältiger!

Von Beginn an war Leben auf dem sonnigen Platz: Zahlreiche Neugierige besuchten die Stände, stellten Fragen und bekamen Antworten. Infos und Wissen wurde rege ausgetauscht, Stempel fürs Gewinnspiel gesammelt, Lebensmittel verteilt und damit vor der Tonne gerettet. Andere bestaunten das neue „unverpackt-Konzept“ oder informierten sich über das Reparier Café. Der Jugendgemeinderat tauschte Plastiktüten von Passanten gegen Stoffbeutel aus und bildete daraus eine 35 m lange Plastikmüllkette, während andere auf den gemütlichen Sofas des Second-Hand-Kaufhauses den herzgemachten souligen Klängen RAHIs lauschten.

Über 25 nachhaltige und zukunftsweisende Projekte konnten die zahlreichen Besucher dieses Jahr erleben und bestaunen!

Den Auftakt machten die SchülerInnen von Fridays for Future Streiks, deren Abschlusskundgebung  direkt auf dem Kiliansplatz stattfand. Ihre Forderungen entsprechen Nummer 13 der 17  Ziele für nachhaltige Entwicklung der UN (SDGs), die dieses Mal überall präsent waren. In der Mitte des Platzes schrieben Passanten auf  große Würfel – die mit den 17 Zielen beklebt waren – ihre Wünsche und Ideen für eine nachhaltige Entwicklung in unserer Stadt: Wir bleiben dran – weil jede Tat zählt!

Veranstaltet wurde der Nachhaltigkeitstag wie in den Vorjahren von der Lokale Agenda 21 Heilbronn in Kooperation mit dem Nachhaltigkeitsmanagement der Stadt Heilbronn und dem Aktionsbündnis Energiewende Heilbronn.

Bildergalerie und ausführlicher Bericht in Kürze hier.

Hier gehts zum Bericht der Heilbronner Stimme