N!-Tage 2018 | HeldeN! schaffen Vielfalt

Lauter kleine HeldeN! der Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeitsinsel | Kiliansplatz | Fr 15.06.2018 |

„Kiliansplatz glich am Freitag einem bunten Ökodorf“ so berichtete die Heilbronner Stimme tagsdrauf von unserer Nachhaltigkeitsinsel auf dem Kiliansplatz, bei der eine Vielfalt an Aktionen und Akteure zum Nachdenken, Mitmachen und selber aktiv werden einluden.

Bericht in der Heilbronner Stimme am 16.06.2018 von Kilian Krauth (Redakteur).
Bericht auf Stimmt! am 15.06.2018 von Jennifer Gossen über die „Changemaker“ vom Friedrich-Alberti-Gymnasium auf unser Nachhaltigkeitsinsel

Großen Spaß hatten die Passanten und Gäste auf der Nachhaltigkeitsinsel auch beim Gewinnspiel. Verlost wurden 2×2 Dauerkarten für die BUGA.
4 Jugendgemeiderätinnen spielten Glücksfee und zogen noch am selben Abend die glücklichen Gewinner: Je eine Dauerkarte für Erwachsene gewannen Carolin aus Ilsfeld und Janusz aus Heilbronn. Die beiden Dauerkarten für jugendliche Erwachsene gingen an Wolfgang aus HN-Böckingen und an die Schülerin Aurora aus Schwaigern. Gestiftet hatte die Karten die Lokale Agenda. Herzlichen Glückwunsch an die GewinnerInnen und viel Spaß und nachhaltigge Eindrücke auf der BUGA 2019 Heilbronn!

Bericht und Fotogalerie vom Nachhaltigkeitstag folgen.

N!-Tage 2018 | HeldeN! schaffen Vielfalt

Nachhaltigkeitsinsel | Kiliansplatz | Fr 15.06.2018 | 14-20 Uhr |

Auch wir sind wieder Teil der Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg und machen mit unseren zukunftsweisenden Ideen und Projekten – Nachhaltigkeit sichtbar und erlebbar.

Viele verschiedene Akteure mit vielfältigen bunten Aktionen regen auf dem Kiliansplatz zum Nachdenken, Nachmachen und selber aktiv werden an.

Zum Beispiel:
Bring deine alte Glühbirne und tausche sie gegen eine sparsame LED
oder HeldeN!-Fotowand für Instagram & Co mit dem Jugendgemeinderat
oder BUND und Europa Minigärtner: Zeig deine wilde Seite –
blühende Minigärten statt öde Steinwüsten.
Außerdem Stempel sammeln und GEWINNEN!

Flyer
Facebook

Weiterlesen

Baumspaziergang mit dem Arbeitskreis Wohnen

Samstag 17.03.2018 | 14:30 Uhr | Treffpunkt am Götzenturm

Einladung zum Spaziergang: Götzenturmpark  und Europaplatz, jeweils mit Ansprachen und anschließendem Kaffehausbesuch.

Mit diesem Spazierang wollen wir auf die große Bedeutung innerstädtischer Bäume für das Stadtklima aufmerksam machen.

Vortrag „Christen-Juden-Islam“, 11.10.2017, Heinrich-Fries-Haus

Der Arbeitskreis Interkulturelle Stadt der Lokalen Agenda 21 Heilbronn lädt zum Vortrag mit Prof. Dr. Dr. Bernhard Uhde über CHRISTEN – JUDEN – ISLAM am Mittwoch, den 11.Oktober um 19:00 Uhr ins Heinrich-Fries-Haus, Saal EG, Bahnhofstraße 13 in Heilbronn ein.

Der Islam steht gesellschaftlich und politisch im Mittelpunkt des Interesses.
Wir spüren einerseits den Wunsch nach einem Dialog zwischen Kulturen und Religionen, andererseits aber auch Verständnishürden und -grenzen.
Der Referent versucht aus religionswissenschaftlicher Sicht, das Verhältnis des Islam zu den beiden anderen Religionen, Christentum und Judentum, zu bestimmen.

Weiterlesen

Protest gegen Baumfällungen im Stadtgarten – Pressebericht und Nachlese…

Der AK-Wohnen und der BUND hatten am Montag, den 10.Juli, dazu aufgerufen, die Bäume die zur Fällung vorgesehen sind zu markieren. „Diese Bäume sind wichig für die Frischluftzufuhr für die Innenstadt“, so Inge Jähne vom AK-Wohnen. Dem Hotelneubau und der Sanierung der Tiefgarage sollen der größte Teil der Bäume im Stadtgartens – mit Ausnahme des östlichen Teils- zum Opfer fallen. Erhalten werden soll lediglich der große Flügelnussbaum zwischen Harmonie und Stadtbahnhaltestelle.

Erfreulich: Bericht und Foto in der Heilbronner Stimme am 11.07.2017 von kra (Red)

Nachlese: Heilbronner Stimme vom 14.7.2017:
– Die weißen Baumbänder wurden durch die Polizei wieder entfernt (entspr. Demonstrationsgenehmigung)
– Zum Gemeinderat am 26.7. werden dien Antworten auf die Bürgerkritiken erwarten
– Und: Kann man eine Tiefgarage auch anders sanieren als durch völliges Abräumen der Decke?