Das erste Klimaanpassungskonzept für Heilbronn steht zur Diskussion – reden Sie mit!

Am Montag, 19. Oktober, 18 Uhr, lädt die Klimaschutzleitstelle der Stadt Heilbronn zu einer Bürgerveranstaltung in den Abraham-Gumbel-Saal, Allee 20, ein. Hier können Sie sich über das städtische Klimaschutzteilkonzept zur Anpassung an den Klimawandel informieren und einbringen. Der Einlass ist ab 17.15 Uhr.

ACHTUNG: Wer an der Veranstaltung teilnehmen möchte, muss sich coronabedingt unter https://eveeno.com/klimaanpassung anmelden und erhält dann eine Bestätigung.

Veranstaltungshinweis: Insekten-Bestäuber-Helden für Kinder und Erwachsene von der Solidarische Landwirtschaft (SoLaWi) Heilbronn + Weinsberger Tal

Als  Nachhaltigkeits-Helden werden Kindern und Erwachsenen, die Bedeutung von Bestäuber-Insekten näher gebracht. 

Termin: Samstag, 19. September 2020, 15.00 bis 17.00 UhrZu Beginn wird anhand von Bildern und Informationen die Wichtigkeit dieser Insekten für die Produktion von Nahrungsmitteln und dem Erhalt des Ökosystems erklärt. Danach geht es auf eine Wiese, um verschiedene Insekten beim Bestäuben zu beobachten. Mit der Hilfe von Büchern werden diese bestimmt und die einzelnen Besonderheiten gelesen.

Mehr dazu auf der Seite des Nachhaltigkeitsnetzwerks.

Parken in der nördlichen Innenstadt – Gegenwart und Zukunft?

Der Arbeitskreis Mobilität der Lokalen Agenda 21 und die Initiative nördliche Innenstadt laden zu einer dreiteiligen Veranstaltungsreihe aus Rundgang und Workshops ein.
Ziel ist es – basierend auf vorliegenden detaillierten Analysen des AK Mobilität – die Parkraum-Situation vor Ort genau anzuschauen und eigene konkrete Lösungsvorschläge zusammenzustellen, die die aktuelle Situation verbessern können.

Weiterlesen

Einladung zum Workshop „10-Punkte-Plan für ein besseres Klima in Heilbronn“

Im Rahmen des Projektes „Bürgerforum für ein besseres Klima in Heilbronn“ laden Lokale Agenda 21 HN, Parents-For-Future und vhs herzlich ein!

Sie machen sich Sorgen über den fortschreitenden Klimawandel? Sie möchten wissen, wieviel CO2-Treibhausgas Ihr eigener Lebensstil produziert? Sie fragen sich, mit welchen konkreten Beiträgen Sie selbst und auch die Politik dem Klimawandel entgegenwirken können? Auf diese Fragen möchten wir beim abschließenden Workshop im „Bürgerforum für ein besseres Klima in Heilbronn“ gemeinsam Antworten finden.

Der zweiteilige Workshop findet in der Heilbronner Volkshochschule (Deutschhof) statt am Donnerstag, 16. und 23. Juli 2020, 18.00 – 20.30 Uhr, R 221.

Weiterlesen

Gegen das Niederbrennen des Amazonas-Regenwaldes – Aufruf zum Boykott der Agrarlobby

Der Amazonas-Regenwald brennt – mit fatalen Folgen für das Weltklima und die Artenvielfalt. Doch Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro will die Vernichtung jetzt noch beschleunigen und Landraub durch Großgrundbesitzer per Gesetz nachträglich legalisieren. 

Alle großen britischen Supermarktketten sowie Rewe und Aldi Süd drohen Bolsonaro, keine Produkte aus Brasilien mehr zu verkaufen, falls das Gesetz in Kraft tritt. Doch Aldi Nord, Edeka und Lidl fehlen noch.

Schließen Sie sich diesem Aufruf an. Retten Sie die grüne Lunge der Erde!

Neuer Luftreinhalteplan Heilbronn ist entworfen – beteiligt Euch!

Vom 18.5. – 17.6. findet die Auslegung des neuen Luftreinhalteplans Heilbronn durch das Regierungspräsidium statt. Das 48-seitige Dokument findet sich hier: https://rp.baden-wuerttemberg.de/rps/Abt5/Ref541/Luftreinhalteplan/541_s_luft_hn_2_FS_2020_Entwurf.pdf.Der besondere Schwerpunkt ist die Minderung der NO2-Immissionen in der Innenstadt.

Alle Bürger haben die Möglichkeit, mit eine Email an „luftreinhaltung@rps.bwl.de“ dazu Stellung zu nehmen. Wir rufen dazu auf, diese Mitwirkungsmöglichkeit rege zu nutzen! Wer Stellung nimmt, wird danach auch zu weiteren Erörterungsveranstaltungen eingeladen.

Das Sprecherteam und der AK Rat für Klimaschutz

„Bürgerforum für ein besseres Klima in Heilbronn!“

Bürger*innen engagieren sich für’s Klima

Auch in Heilbronn sind gute Ideen gefragt, wie wir zum Schutz des Klimas beitragen können.
Hier setzt das Projekt „Bürgerforum für ein besseres Klima in Heilbronn!“ an, das gemeinsam von der VHS und der Lokalen Agenda 21 – im Rahmen der aktuellen VHS-Themenreihe „Prima Klima?“ – ins Leben gerufen wird. Es richtet sich an Interessierte, die mehr über den Klimawandel erfahren möchten, um dann gemeinsam Ideen zu entwickeln, wie Klimaschutz in Heilbronn besser gelingen kann.

Das Projekt  gliedert sich in drei Module:
Im ersten Schritt informieren sich die Teilnehmenden über Fakten zum Klimawandel. Hierzu können Fachvorträge und Workshops der VHS-Themenreihe „Prima Klima?“ im Frühjahrssemester kostenfrei besucht werden.
Im zweiten Modul erarbeiten sie in moderierten Workshops einen Ideenspeicher: Wie können wir in verschiedenen Lebensbereichen in Heilbronn konkrete Beiträge zum Klimaschutz leisten?
Das dritte Modul steht unter dem Motto: Wir werben für den Klimaschutz in Heilbronn. Hier wird u. a. der Ideenspeicher öffentlich vorgestellt und die Teilnehmenden werben als „Klimabotschafter“ in ihrem Umfeld für klimaschonendes Verhalten.

Interessierte können sich bei einer Info-Veranstaltung am Donnerstag, 6. Februar, 19 Uhr, in der VHS im Deutschhof näher über Projekt informieren und anschließend zur Teilnahme einschreiben.

Und hier geht es zur vhs Heilbronn!

Abschaltfest Atomkraftwerk Philippsburg

Endlich mal eine gute Nachricht: Der letzte badische Atomreaktor geht Ende des Jahres für immer vom Netz. Das muss gefeiert werden!

Am Sonntag, den 29. Dezember um 12 Uhr mittags versammeln sich deshalb Anti-Atom-bewegte Menschen, darunter viele, die jahrzehntelang mit Mahnwachen, Aktionen und Demos für die Abschaltung gekämpft haben, vor dem AKW Philippsburg, um sich gemeinsam zu freuen – denn ohne ihr Engagement würden dieser alte Meiler (und andere) womöglich noch viele weitere Jahre laufen.

Weiterlesen