5 Jahre Netzwerk Klimaschutz in Heilbronn

Aus diesem Anlass hat das Netzwerk in einer Pressekonferenz die letzten 5 Jahre Revue passieren lassen und einige eigenen Aktivitäten – über die aktive Beteiligung am Nachhaltigkeits- und Klimabeirat des Gemeinderates hinaus – aufgezeigt. Hervorgehoben wurden z.B. die Aktivitäten der KlimabotschafterInnen zu öffentlichen Trinkwasserspendern, der Bürgersolarberatung – speziell für Balkon-Kraftwerke, die wiederbelebte Radmängelkarte für Einträge und Nutzung für Jeden und die Neuausrichtung der Heilbronn-For-Future auf Demonstration und Dialog gleichermaßen.
Mit Titelseite und einem ausführlichen Artikel „Vom Wissen zum Handeln“ hat die Heilbronner Stimme das Jubiläum der Gründung des „Netzwerk Klimaschutz Heilbronn“ gewürdigt.

Weiterlesen

Rückblick auf die Amphibienschutzaktion Februar/März 2024

Der NABU Heilbronn und Umgebung blickt mit gemischten Gefühlen auf die Amphibienaktion 2024 zurück.

Dieses Jahr startete die Amphibienschutzaktion aufgrund der milden Temperaturen im Februar schon verhältnismäßig früh. Die ersten Amphibien wandern ab 5° C und feuchtem Wetter. Ehrenamtliche Helfer des NABU kontrollierten in den letzten Wochen in den frühen Abendstunden und am Morgen die Krötenzäune und Straßen an den Wanderrouten. Die aktuellen Einsatzorte der „Krötensammler“ sind in Untergruppenbach unterhalb der Burg Stettenfels, in Talheim am Frankelbachsee und am Leberbrunnensee in Flein. Dabei wurden etliche Kröten an den Krötenzäunen, neben und auf der Straße eingesammelt und sicher zur anderen Straßenseite gebracht. Auch tote Kröten wurden gefunden. Nicht nur Erdkröten sind während der Amphibienwanderung unterwegs. Dieses Jahr fanden die Helfer*innen neben den zahlenmäßig am stärksten vertretenen Erdkröten auch Feuersalamander, Grasfrösche, Springfrösche, Berg- und Teichmolche.

Weiterlesen

Achtung Kostenfalle – Wasserstoff nicht verheizen: Offener Brief von BUND und Aktionsbündnis Energiewende an OBM Mergel.

Bis 2026 wird nach Beschluss des Gemeinderates vom 26.7.23 – in Heilbronn neben dem alten Kohlekraftwerk als Ersatz – ein Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerk (GuD) gebaut. Der Spatenstich erfolgte jüngst. Laut Vertragsgestaltung ist dabei ein Einsatz von bis zu 100% Fracking-Flüssiggas möglich bis zur Umstellung auf Wasserstoff bis 2035. Die berechnete Verbesserung der Treibhausgasbilanz hält sich zunächst in Grenzen: Von -61% weniger mit „normalem“ LNG auf nur noch -49% mit vollständigem Fracking-Gas (Worst case Szenario, Betriebsstundenvergleich) unter Nutzung verfügbarer Daten zur Treibhausgasbilanz des Frackingprozesses (s. Gutachten ENERKO zur CO2-Bilanz, 30.8.22).

Dabei gibt es so manche ABER:

Weiterlesen

Nachhaltigkeit im Gebäudebestand und Neubau – mit Blick auf Wärmewende & Klimaschutz

Erfolgreicher zweiter 2024er Klima- und Energiedialog Heilbronn am 20.März mit Schwerpunkt „Wärmewende konkret“

AUCH wenn es Manchem unangenehm ist, es wahrhaben zu wollen – auch Heilbronn, Umland und Region sind vom galoppierenden Klimawandel betroffen sowie dem dringlichen Bedarf nach Klimaschutz und Anpassung, erneuerbarer Energie-, Wärme- und Verkehrswende – wie anderswo auch und überall in Europa!
WENN wir unsere Lebensqualität, unsere Stadt und unseren Wohlstand bewahren wollen unter Beachtung  dieser Herausforderungen – werden wir nicht umhin kommen, uns, unsere Stadt und manche gesellschaftliche und wirtschaftliche Verhältnisse, Abläufe und Lösungen zu verändern.
MUTIG, zielorientiert und lernend, damit sich (für unser Leben) nicht so viel ändert und es bleibt wie es ist.
DAS ist das genaue Gegenteil von dem, was uns manch konservativer Zeitgenossen gern weismachen möchte: Beharren, nichts verändern, damit es bleibt wie es ist. Das tut „es“ aber nicht.

Weiterlesen

Fußgängerbroschüre zur Situation in der Heilbronner Innenstadt

Sie sind in der Mehrheit, und doch haben Fußgänger in Heilbronn keine sehr große Lobby“,
schrieb die HNer Stimme, nachdem es 2022 eine Begehung zur Situation für Fußgänger in der Heilbronner Innenstadt gab.
Nun hat der AK Mobilität der LA21 mit dem VCD RV Hall–Hohenlohe–Heilbronn eine fotografische Übersicht dazu in einer detaillierten Broschüre erarbeitet, die die gefährlichen oder unbefriedigenden Stellen auflistet sowie auch Vorschläge zur Verbesserung.
Hier die gesamte Broschüre zum Download.
Entsprechende Druckexemplare, deren Verteilung und eine entsprechende Begehung und Diskussion sind in Vorbereitung.

Klima- und Energiedialog Heilbronn 2024 mit dem Schwerpunkthema „WÄRMEWENDE konkret“

Liebe Heilbronnerinnen und Heilbronner,

Das Trägerteam des „Klima- und Energiedialogs Heilbronn“ – lädt Sie auch 2024 wieder ein zur Dialogreihe „Klima- und Energiedialog Heilbronn“. Nach erfolgreichem Start im März 2023 – mit Impulsen zur Stromversorgung Deutschlands, Umstellung auf erneuerbare Energie und grünem Wasserstoff – setzen wir sie nun mit dem Schwerpunkt „Wärmewende konkret“ für Heilbronn fort. Die Reihe wird von neun Organisationen gemeinsam getragen (siehe Programmflyer zum 1.HJ 2024).

Worum geht es? Im Januar 2023 beschloss der Gemeinderat Heilbronn die Treibhausgasneutralität 2035 im „Masterplan Klimaschutz“. Neben erneuerbarem Strom und nachhaltiger Verkehrswende ist die Wärmewende ein Schlüssel der Umsetzung dieses ehrgeizigen Vorhabens. Im Dezember wurde auch der gesetzlich vorgeschrieben kommunale Wärmeplan vorgelegt, der die diesbezüglichen Heilbronner Potenziale sichtbar macht und Planungsziele setzt.

Was wir wollen? Wie können nun diese Themen zielführend in die Heilbronner Wirtschaft und Gesellschaft getragen werden? Hier setzen wir an: Auf Basis fundierter Expertenvorträge möchten wir Sie einladen, sich kompetent zu informieren über die mit dem Thema „Wärmewende konkret“ verbundenen Herausforderungen, Grundlagen und Strategien sowie Lösungen, Beispiele und Projekte – in und für Heilbronn.

Wir laden Sie ein, sich mit Experten, Akteuren und miteinander im Dialog auszutauschen. In fünf aufeinander aufbauenden Themen-Veranstaltungen von Februar bis Dezember behandeln wir …

  • die Betroffenheit Heilbronns, Rahmenbedingungen und die Strategie der Wärmewende,
  • die Nachhaltigkeit in Bestand und Neubau mit Blick auf Wärmewende und Klimaschutz,
  • Aktuelle Beispiele für Klimaschutz und Wärmewende in der regionalen Industrie,
  • eine Zwischenbilanz nach gut einem Jahr Masterplan Klimaschutz Heilbronn
  • mit welchen Projekten der Wärmeplan Heilbronn voraussichtlich umgesetzt wird.

Vertiefende Informationen finden Sie auf dem Programmflyer hier.

Aktuelles zu Krieg & Frieden, Gesellschaft & Zusammenhalt, Antisemitismus & Hass

Liebe Leserinnen und Leser, aus aktuellem Anlass widmen wir diesem Themenschwerpunkt einige Beiträge und gehen auf  Aktivitäten gesellschaftlicher Organisationen (Friedensrat Heilbronn, Heilbronn-for-Future), auf  Veranstaltungen (Gedenken & Mahnen 9.November incl. der Rede von Kilian Krauth) oder kommunalpolitische Beschlüsse (Resolution des Gemeinderates Heilbronn) ein.

Wir meinen – zu Frieden, Zusammenhalt und Verständigung über die Lösung von Problemen zwischen den Völkern und innerhalb der Gesellschaft gibt es keine Alternative. Krieg und Gewalt dürfen nicht wieder als probates Mittel der Politik salonfähig und üblich sein.

Wir sind gespannt auf Ihre Resonanz, kommen wir miteinander ins Gespräch (siehe „Kontakt“).

Thomas Bergunde / Sprecher LA21 HN

Der 11. Nachhaltigkeits- & Energiewendetag Heilbronn ist nun Geschichte.

Unter dem Motto „Jede Tat zählt“ stellten sich am 22. September von 13 bis 18 Uhr wieder viele Heilbronner Nachhaltigkeitsakteure mit ihren Themen, Angeboten, Projekten und Aktionen vor. Der diesjährige Anmelderekord von 36 Ständen verdeutlicht die zunehmende Breite und Aktivität der ehren- und hauptamtlichen Nachhaltigkeitsakteure in Stadt und Umland. 

Hier ein Bericht der Heilbronner Stimme und ein Kommentar. Ja – dem Kommentar kann man nur zustimmen: “ … Klimaschutz ist … immer noch ein sehr abstraktes Thema. Und für die meisten Menschen wenig greifbar. Mit Veranstaltungen wie dem Nachhaltigkeits- und Energiewendetag zeigen die Akteure, dass es auch anders geht…. Die Palette ist so groß wie nie zuvor auf und um den Kiliansplatz. Dass viele Menschen an den Ständen verweilen, Interesse zeigen und sich informieren, ist ein gutes Zeichen.
Denn auch wenn es oft heißt, alleine könne man die Welt nicht retten, ist es am Ende eben doch jeder einzelne, der seinen Teil dazu beitragen muss…. ein solcher Aktionstag
kann neue Denkanstöße liefern und aufzeigen, wo vielleicht noch nachjustiert werden sollte. Denn ein „Weiter so“ können wir uns alle nicht mehr erlauben.“

Wir – das Organisationsteam – bereiten derzeit einen Nachlesetreffen der Akteure des 11.Nachhaltigkeitstages mit Rückschau, Vorschau und Kulinarischem vor und bemühen uns, alsbald die jährliche Bildergalerie fertig zu haben.

Weiterlesen

„14 nachhaltigen Tage in Heilbronn“ vom 15.-29.September – viele Events

Ein Nachhaltigkeits- und Energiewendetag allen ist nicht genug!

In “14 nachhaltigen Tage in Heilbronn” vom 15. bis 29.September 2023 finden diverse Veranstaltungen und Aktionen zu Klimaschutz, Energiewende, neuer Mobilität, Stadtgrün, Recycling und Nachhaltigkeit in Heilbronn statt – an insgesamt 5 Orten statt!

Weiterlesen

Der zweitägiger Jugendgipfel zu den Nachhaltigkeitszielen unserer Welt am 19. und 20.Juli in der Aula des Bildungscampus Heilbronn bleibt mit tiefen Eindrücken und vielen guten Gesprächen in Erinnerung.

Unter dem Titel „Discover Future – create future“ fokussierte er auf die Schwerpunktziele

  • SDG 2 (Kein Hunger),
  • SDG 6 (Sauberes Wasser und sanitäre Einrichtungen),
  • SDG 7 (Bezahlbare und saubere Energie)
  • und SDG 12 (Verantwortungsvoller Konsum)

mit spannenden Workshops, abwechslungsreiche Mitmach-Angebote im Innen- und Außenbereich sowie beeindruckende Darbietungen in den Bereichen Musik, Tanz und Theater.
Viel internationale Gäste und ca. 1000 Schüler nahmen teil.
Wir von der Lokalen Agenda 21 waren an einem Gemeinschaftsstand auch mit dabei. Unser 17 großen SDG-Würfel zum Beschriften kamen dabei super zur Geltung und lösten viele gute Gespräche aus.

Ein großer Dank gilt dem Organisationsteam von den Gymnasien Ellental Bietigheim, Friedrich von Alberti Bad Friedrichshall und Theodor Heuss Heilbronn!!
Hier findet sich noch mal das komplette Programm des Jugendgipfels, hier zwei Berichte der HNSt. (Ankündigung und Bericht) und hier die sehenswerte Dokumentation der Macher mit Fotos und Stimmen zur Veranstaltung.

Thomas Bergunde / Sprecher LA21 HN