Weltklimakonferenz Bonn: Heilbronner bei Demo „Klima schützen – Kohle stoppen“ am 4.11.17

Bericht: Mit einem Reisebus voller Aktiver ist das Aktionsbündnis Energiewende Heilbronn am Samstag früh nach Bonn gefahren. Dort nahmen die Heilbronner an einer Demonstration unter dem Motto „Klima schützen – Kohle stoppen“ teil. Insgesamt kamen über 25.000 Menschen aus der ganzen Welt zur bislang größten Klimaschutz-Demonstration. Anlass war der am Montag beginnende Weltklimagipfel.

Von den international angereisten Rednerinnen wurde auch Bundeskanzlerin Angela Merkel scharf kritisiert. Die alte Bundesregierung habe in Paris große Versprechen gemacht, löse diese aber nicht ein. Weiterlesen

Vortrag „Christen-Juden-Islam“, 11.10.2017, Heinrich-Fries-Haus

Der Arbeitskreis Interkulturelle Stadt der Lokalen Agenda 21 Heilbronn lädt zum Vortrag mit Prof. Dr. Dr. Bernhard Uhde über CHRISTEN – JUDEN – ISLAM am Mittwoch, den 11.Oktober um 19:00 Uhr ins Heinrich-Fries-Haus, Saal EG, Bahnhofstraße 13 in Heilbronn ein.

Der Islam steht gesellschaftlich und politisch im Mittelpunkt des Interesses.
Wir spüren einerseits den Wunsch nach einem Dialog zwischen Kulturen und Religionen, andererseits aber auch Verständnishürden und -grenzen.
Der Referent versucht aus religionswissenschaftlicher Sicht, das Verhältnis des Islam zu den beiden anderen Religionen, Christentum und Judentum, zu bestimmen.

Weiterlesen

Europa heute – kompetent & prominent: 18.Juli, 19 Uhr, Inselspitze

„Europa heute“ Vortrag und Diskussion auf der Inselspitze

Der Arbeitskreis Interkulturelle Stadt der Lokalen Agenda 21 Heilbronn lädt zum Vortrag mit Diskussion EUROPA HEUTE am Dienstag 18. Juli von 19:00 -21:00 Uhr in den Knotenpunkt Inselspitze ein. Einladung

Als Referenten sind Josip Juratovic, MdB und Heinrich Kümmerle, Kreisvorsitzender der EUROPA-Union eingeladen. Durch den Abend führen Dr. Wolfgang Geltz, Sprecher Arbeitskreis Interkulturelle Stadt und Dr. Thomas Bergunde, Sprecher der Lokalen Agenda 21. Weiterlesen

Protest gegen Baumfällungen im Stadtgarten – Pressebericht und Nachlese…

Der AK-Wohnen und der BUND hatten am Montag, den 10.Juli, dazu aufgerufen, die Bäume die zur Fällung vorgesehen sind zu markieren. „Diese Bäume sind wichig für die Frischluftzufuhr für die Innenstadt“, so Inge Jähne vom AK-Wohnen. Dem Hotelneubau und der Sanierung der Tiefgarage sollen der größte Teil der Bäume im Stadtgartens – mit Ausnahme des östlichen Teils- zum Opfer fallen. Erhalten werden soll lediglich der große Flügelnussbaum zwischen Harmonie und Stadtbahnhaltestelle.

Erfreulich: Bericht und Foto in der Heilbronner Stimme am 11.07.2017 von kra (Red)

Nachlese: Heilbronner Stimme vom 14.7.2017:
– Die weißen Baumbänder wurden durch die Polizei wieder entfernt (entspr. Demonstrationsgenehmigung)
– Zum Gemeinderat am 26.7. werden dien Antworten auf die Bürgerkritiken erwarten
– Und: Kann man eine Tiefgarage auch anders sanieren als durch völliges Abräumen der Decke?