Klimakillern auf Deponie Vogelsang Kampf angesagt

Entsorgungsbetriebe nehmen Gasförder- und Verdichterstation in Betrieb

Deponiegas entsteht im Wesentlichen aus Kohlendioxid und Methan, die beide zum Treibhauseffekt beitragen. Bereits seit 1989 wird auf der Deponie Gas gesammelt das über eine vier Kilometer lange Gasdruckleitung zu einem Blockheizkraftwerk der HVG an der Weipertstraße transportiert wird. Jährlich werden hier 1560 Megawattstunden Energie erzeugt, ein Drittel Strom und zwei Drittel Wärme.

Bericht in der Heilbronner Stimme am 31.3.2017 von Joachim Friedl (Stimme Redakteur)

2014 haben wir auf unserer nachhaltigen Radtour im Rahmen der Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg Station am Blockheizkraftwerk gemacht und die Anlage besichtigt.

 

 

Was erwarte ich von der Energiewende?

Zu den Energiewendetagen Baden-Württemberg stellt am Freitag dem 23.9. das Aktionsbündnis Energiewende Heilbronn zusammen mit dem Rat für Klimaschutz der Lokalen Agenda 21 den Passanten auf dem Heilbronner Kiliansplatz spielerisch die Frage: „Was erwarten Sie von der Energiewende?“.

Während die Erwachsenen vor allem an der Bodenzeitung Interesse zeigten, hatten die Kinder an der Energiewende-Ausbremsversuch-Testtrecke ihre Freude und lernten so auf spannende Weise, warum uns die alte Energie in eine Sackgasse und die Erneuerbare Energie in die Zukunft führt. Unterfüttert wurde das Ganze mit Daten und Fakten über die Energiewende.Nebenan konnte man ganz praktisch am Stand der EnerGeno gleich die persönliche Energiewende vollziehen und zum ehrlichen und regionalem Bürger-Strom wechseln.

Außerdem wurden zur Stärkung der Energiewende Unterschriften für das „Bremer-Manifest“ (www.bremer-manifest.de) gesammelt. Wer schnell war bekam einen FSC-zertifizierten Energiewende-Pfannenwender aus Holz geschenkt.

Weiterlesen