Neue Dokumentation „Luftschadstoffe gefährden das Klima und die Gesundheit in Heilbronn“ liefert Informationen und fordert zu Dialog und Handeln auf!

Eine Arbeitsgruppe des Rat für Klimaschutz und des Arbeitskreises Mobilität der Lokalen Agenda 21, des Aktionsbündnisses Energiewende Heilbronn, des BUND Regionalverbandes Heilbronn-Franken und des VCD Verkehrsclub Deutschland hat sich des komplexen, recht unbequemen Themas „Luftschadstoffe in Heilbronn“ angenommen.
Es wurde nach bestem Wissen und Bemühen im politischen und technischen Kontext analysiert. Wir haben
Konsequenzen, Lösungsansätze und Maßnahmenvorschläge daraus abgeleitet und legen der Öffentlichkeit am 17.5.2018 eine Dokumentation „Luftschadstoffe gefährden das Klima und die Gesundheit in Heilbronn“ vor.
Dieser Beitrag erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Expertenbelehrung, sondern…

wir wollen….

  1.  auf Basis eines soliden Faktenchecks informieren und kritische Fragen aufwerfen,
  2. den Dialog zum Thema in der Öffentlichkeit und Kommunalpolitik befördern,
  3. mobilitätsbezogene Lösungen zur Verbesserung der kritischen Luftqualität in der Heilbronner Innenstadt empfehlen, unterstützen und selber beitragen. 
    Weiterlesen

Nachhaltigkeitskongress, 10 Jahre Nachhaltigkeits-Strategie B/W – Ein Bericht

13.04.| Stuttgarter Liederhalle

Wir waren mit 4 Aktiven von der Lokalen Agenda21 Heilbronn auf diesem Kongress gut vertreten. Die Liederhalle in Stuttgart war mit ca 900 Teilnehmern ausgebucht. Sogar aus fernen Bundesländern sind einige Teilnehmer angereist, um zu hören, wie wir hier in BW die nachhaltige Entwicklung voranbringen.
Die Landesregierung war mit Ministerpräsident Kretschmann und dem zuständigen Minister Untersteller gut aufgestellt. Weiterlesen

Mehr TateN! – Mehr Zukunft!

Bericht vom Nachhaltigkeitskongress | Fr 13.4.2018, Liederhalle Stuttgart

2007 ging die Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg an den Start. Unter dem Motto „Mehr TateN! – Mehr Zukunft“ feiert sie nun ihr 10-jähriges Bestehen. Den rund 900 Teilnehmenden bot sich ein abwechslungsreiches Programm, das von 60 Kindern der Max-Eyth-Realschule Backnang mit dem Lied „Was würdest Du tun?“ emotionsreich eröffnet wurde. Nach der offiziellen Eröffnung durch Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann Nachhaltigkeit ist keine Option, sondern eine Notwendigkeit standen Nachhaltigkeits- und Zukunftsthemen im Fokus, die über die Grenzen Baden-Württembergs hinaus diskutiert werden. Was können wir gemeinsam – in Baden-Württemberg und weltweit – bis zum Jahre 2030 umsetzen? Wie wollen und können wir in Zukunft, etwa im Jahre 2050 leben? Was sind unsere Visionen? Weiterlesen

Nachhaltigkeitsdialog 2018 – neue Themen und Termine

  • Donnerstag 17.Mai | 19:00 Uhr | Heinrich-Fries-Haus | Saal EG
    Luftschadstoffe in Heilbronn – Fakten & Analysen – Positionen und Lösungen. Ein Dialog zur Versachlichung und Lösung der Situation. Eine Veranstaltung des AK Rat für Klimaschutz und Mobilität.

    Aufgepasst! Termin verlegt: 5. Juni statt 20. April
  • Dienstag 5.Juni | 19 Uhr | Heinrich-Fries-Haus | Raum 501
    In Heilbronn besser mobil sein – das Umsteigen attraktiv machen. Referent: Stefan Heimlich (ACE). Eine Veranstaltung des AK Mobilität.

Gemeinwohlökonomie – sinnhaftes Wirtschaften für Mensch & Umwelt

Am Freitag, den 23.02.2018 fand ein gutbesuchter Vortragsabend mit dem Thema „Gemeinwohlökonomie – sinnhaftes Wirtschaften für Mensch und Umwelt“ im Berthold-Bühl-Heim in Erlenbach statt. Veranstaltet bzw. organisiert wurde er von der katholischen Arbeitnehmer-Bewegung Erlenbach, den katholischen bzw. evangelischen Kirchengemeinden Erlenbach, sowie der Gemeinwohlökonomie-Regionalgruppe Heilbronn.

Weiterlesen

Atmen gefährdet Ihre Gesundheit – unser Veranstaltungsbericht

1. Nachhaltigkeitsdialog 2018 | Es war ein großer Erfolg für die Lokale Agenda 21 Heilbronn und ihre sieben Partner im „Bündnis für saubere Luft“. Im großen Saal im Heinrich-Fries-Haus war bei über 150 Besucher fast kein Stuhl mehr frei. Der öffentliche Dialog in Heilbronn zum Thema Luftschadstoffe hat begonnen.

Aktueller hätte das Thema „Atmen gefährdet die Gesundheit – Der Diesel-Skandal und seine Folgen“, das auch für Heilbronn eine große Bedeutung hat, nicht sein können. Am Dienstag hat das Bundesverwaltungsgericht abschließend entschieden, dass Fahrverbote für „dreckige“ Dieselfahrzeuge von den betroffenen Kommunen angeordnet werden dürfen und das sofort. Weil auch Heilbronn zu den 70 Städten, in denen die Grenzwerte für Stickoxide regelmäßig überschritten werden, zählt, gilt das auch für uns. Diese Grenzwerte sind seit 10 Jahren verbindlich einzuhalten. Heilbronn hat es bis heute nicht geschafft, an dieser Stelle ausreichend für die Gesundheit der Bevölkerung zu sorgen.

Weiterlesen

Auch niedrige Stickstoffdioxid-Werte verursachen bis zu 8000 vorzeitige Todesfälle pro Jahr in Deutschland

In einer unveröffentlichten Studie des Umweltbundesamtes, die dem ARD-Politikmagazin REPORT MAINZ exklusiv vorliegt, wurde nach Angaben der Forscher erstmals flächendeckend für Deutschland untersucht, welche gesundheitlichen Schäden durch Stickstoffdioxid verursacht werden können. Die Wissenschaftler kommen zu dem Ergebnis, dass auch sehr geringe NO2-Konzentrationen, wie in ländlichen Gebieten, gravierende gesundheitliche Folgen haben können – und zwar auch weit unterhalb des gültigen Jahresmittel-Grenzwertes von 40 µg / m³ Luft.  

Mehr dazu bei Report Mainz am 27.2.2018, 21.45 ARD.

Weiterlesen